Banner
Home GenWiki Zeitschrift Veranstaltungen Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Grabsteine > Rheindahlen (Mönchengladbach)

English Francais Nederlands Česky Svenska Dansk Magyar Español Русский Italiano Polski Norsk
:: Listen
 
Friedhöfe
Pfeil nach Bundesländern
Pfeil nach PLZ
Pfeil Jüdische Gemeinden
Pfeil außerh. Deutschlands
Pfeil von Vereinen
Pfeil die Neuesten
Pfeil als Landkarte
Name  
Besondere Gräber
Links
Weitere Infos
 
:: Statistik
 
:: Mitarbeit
 
Kontakt
FAQ (häufig gestellte Fragen)
Login


Grabsteine

zum vorherigen

Histor. Friedhof Rheindahlen (Mönchengladbach)

Auf dieser Grabstelle sind verzeichnet:
Henrichs, Franz Heinrich * 1763, + 1842

Achtung: Weitere Bilder dieser Grabstelle weiter unten!


Bildquelle: , 2014
Inschrift

IN GOTTES ERDEN
RUHET HIER
DIE IRDISCHE HÜLLE
DES K. JUSTIZRATHS
FRANZ HEINRICH HENRICHS
GEB.17*63 18†42
——————————
SEINE KRAEFTE NUR DER WAHRHEIT
UND DEM RECHTE ZUGEWANDT, WIDME
TE ER DEM WOHLE DES VATERLANDES
IN VIII EHRENVOLLEN AEMTERN. SEIN
HERZ SO GROß UND EDEL GEHÖRTE
SEINER GATTIN, SEINEN KINDERN UND
ENKELN.

[Franz Heinrich Henrichs
war geboren am
20. Januar 1763
und verstarb am
23. Juni 1842.

Er war Notar und Bürgermeister
von (Rhein)Dahlen
von 1815 bis zum 31.01.1838.
Während der Franzosenzeit
war er „Maire“ von Dahlen
als Nachfolger von
„Maire“ Xaver Heinrich Godefried Dortans.

Noch früher war er eine Zeitlang
Mitglied der Municipalität Odenkirchen.

Da er schon 1842 verstarb,
der Friedhof aber erst 1860 eröffnet wurde,
liegt die Vermutung nahe,
dass diese Grabstätte
vom 2. Friedhof vor dem Mühlentor
hierher umgebettet wurde.]


Bildquelle: , 2014

Bildquelle: , 2014

:: Hinweis