Banner
Home GenWiki Zeitschrift Veranstaltungen Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Grabsteine > Eidinghausen (Bad Oeynhausen)

English Francais Nederlands Česky Svenska Dansk Magyar Español Русский Italiano Polski Norsk
:: Listen
 
Friedhöfe
Pfeil nach Bundesländern
Pfeil nach PLZ
Pfeil außerh. Deutschlands
Pfeil von Vereinen
Pfeil die Neuesten
Pfeil als Landkarte
Name  
Besondere Gräber
Links
Weitere Infos
 
:: Statistik
Beschreibung im GenWiki
 
:: Mitarbeit
 
Kontakt
FAQ (häufig gestellte Fragen)
Login


Grabsteine

Eidinghausen (Bad Oeynhausen)

Eidinghausen: Erstvorkommen des Namens, Ortsstatus, Grundherrschaften, Kirchenhinweise, historisch ? topografische Entwicklungen und strukturelle Vernetzung im heimatkundlichen Zusammenhang zur Auffindung von Archiven, Quellen, Hinweisen...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Detmold > > Kreis_Minden-Lübbecke > Bad Oeynhausen > Eidinghausen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Zeitschiene vor 1803

Name

1033 ?Eddgrimhusun" (?);1146 ?Edekehuson"; 1183 ?Edinhusen"; 1281 ?Eydinghusen"

Grundherrschaft

  • 1033 bestätigt Konrad II. dem Martinsstift in Minden den Besitz von 2 Mansen in Eidinghausen;
  • 1146 bestätigte Papst Eugen III. dem Kloster Abdinghof in Paderborn den Besitz in Eidinghausen;
  • 1281 besaß das Johannesstift in Minden den Zehnten in Eidinghausen;

Kirche

  • 1183 wird die Kirche in Eidinghausen erwähnt.
  • 1261 wird der Pleban Bertoldus genannt

Zeitschiene nach 1802

Provinz Westfalen

Kreis Minden, Ritterschaft

  • Haus Ovelgönne
    • Status 19. Jhdt.: Landtagfähiges Rittergut
    • Besitzer: von Puttkammer, von Königsmark, Belle
  • Quelle: Häming, Josef "Die Matrikel der Ritterschaftlichen Güter..." (1987)

Verwaltungseinbindung 1895

Infrastruktur 1931

Amt Rehme, Kreis Minden, Regierungsbezirk Minden,

  • Gemeinde Eidinghausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Backs, Ortsklasse C
    • Einwohner: 3.015, Ev. 2.907, Kath. 30, Sonstige 78
    • Gesamtfläche: 805,4 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev.), Volksschule 3, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation Bad Oeynhausen 3 km, Polizei (staat.) 1, Feuerwehr (frw.), Amtssparkasse, Elektrizitätsversorgung, Gasversorgung, städt. Schlachthaus Bad Oeynhausen, Sportplatz, Moor u. Schwefelbad (pv.), Autoverbindung
    • Politik, Gemeindevertretung 10 Sitze: SPD 3, Bürgert 7.
      • Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Kommunale Neugliederung

Bevölkerung

Kirchenbücher

  • Evangelische Kirchengemeinde Eidinghausen (mit Eidinghausen und Werste) Tauf-, Trau- und Sterberegister, 1756-1874

Abschriften der Mormonen

Geschichte

Literatur

  • Bau- u. Kunstdenkmäler, Kreis Minden, S. 18.

Literatur-Suche

Archiv

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine

Historische Webseiten

Zufallsfunde

Manchmal werden an unterschiedlichen Stellen nicht allgemein bekannte Informationen zu diesem Thema gefunden, diese Funde nennt man Zufallsfunde. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Thema eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Eidinghausen findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung EIDSENJO42JF
Name
  • Eidinghausen (deu)
Typ
  • Gemeinde (- 1972)
  • Stadtteil (1973 -)
Postleitzahl
  • W4975 (- 1993-06-30)
Karte
   

TK25: 3718

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Minden-Lübbecke ( Kreis )

Haddenhausen, Haddenhausen (1807 - 1811) ( Kanton )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Eidinghausen Kirche object_172338
:: Hinweis